PC Games Germany – März 2020

Posted By: Keves
PC Games Germany – März 2020

PC Games Germany – März 2020
German | 118 pages | True PDF | 58.9 MB


Shooter, wohin man auch schaut. Selbst wenn wir Dauerbrenner und Popkultur-Phänomen Fortnite einmal ausklammern, lässt sich festhalten, dass "Ballerspiele" auch ein Vierteljahrhundert nach Urvater Doom noch immer zu den beliebtesten Genres überhaupt zählen. In dieser Ausgabe etwa haben es gleich drei davon auf unser Cover geschafft - so unterschiedlich sie in ihrem Ansatz auch sein mögen.
Da hätten wir zum Beispiel Tom Clancy's The Division 2. Hier steht der kooperative wie kompetitive Gedanke im Mittelpunkt. Spieler beharken sich mit KI-Gegnern und Mitspielern in einer großen Online-Welt, zudem steckt mindestens genauso viel RPG in der DNA wie Shooter. Wir haben die Entwickler in Malmö besucht und uns nicht nur die Inhalte des nächsten Updates angeschaut, sondern auch schon Hand an das nächste große Add-on Warlords of New York legen dürfen. Zudem standen uns die Entwickler in einem Interview Rede und Antwort.

In die komplett andere Richtung geht es bei Doom Eternal. Wie schon der Vorgänger, gleichzeitig Reboot der altehrwürdigen Reihe, steht Eternal für schnörkellose, brutale, schnelle Action. Ob das noch genauso Spaß macht wie vor ein paar Jahren, davon konnten wir uns persönlich überzeugen. Publisher Bethesda lud uns nämlich nach Berlin ein, wo wir das neueste Doom nicht nur ausgiebig spielten, sondern auch eigene Screenshots und Videos anfertigen durften. Das Ergebnis seht ihr in unserer großen Vorschau und auf der DVD.

Outriders hingegen, der dritte Shooter im Bunde, platziert sich irgendwo zwischen diesen beiden Extremen. Auf der einen Seite versteht sich der Titel als Koop-Shooter, bietet ebenfalls Rollenspiel-Elemente, auf der anderen Seite dürften die mit Spezialattacken angereicherten Kämpfe gegen riesige Monster sehr actionreich ausfallen - nicht zuletzt aufgrund des Entwicklers People Can Fly, der für die tolle Shooter-Hatz Bulletstorm verantwortlich zeichnete. Wir haben die Macher in Warschau besucht und uns selbst in erste Gefechte gestürzt.

Das am kontroversesten diskutierte Thema in diesem Monat war jedoch ein anderes, nämlich Warcraft 3: Reforged. Dessen Release verlief - freundlich ausgedrückt - unglücklich, zudem fehlten versprochene Features, sodass viele Käufer das Remake wütend retournierten. In unserem Test rollen wir das Ganze noch einmal auf und verraten euch, für wen sich ein Blick trotzdem lohnt.
Wo sich der Blick auf jeden Fall lohnt, ist bei Through the Darkest of Times. Das Spiel um eine Widerstandsgruppe im Dritten Reich ist nicht nur aufgrund seiner aufklärenden Thematik sehr wichtig, sondern kann auch spielerisch überzeugen - wenngleich das Wort "Spaß" wahrscheinlich fehl am Platze ist.

Ansonsten werfen wir unter anderem noch einen Blick auf Commandos HD, Zombie Army 4: Dead War, Journey to the Savage Planet und Dragon Ball Z: Kakarot. Im Magazin- und Extended-Teil entführen wir euch außerdem ins Gaming-Land Australien, setzen unsere Ikonen-Reihe mit Shigeru Miyamoto fort oder präsentieren euch zehn Titel, die die Wartezeit auf Cyberpunk 2077 verkürzen.

More issues archive